Der EDV Service sorgt für Ihre Sicherheit und Zufriedenheit

Mit Computern sollten eigentlich das Leben und vor allem die Arbeit einfacher gemacht werden. Im Normalfall ist dies auch gelungen, doch leider gibt es immer mehr Menschen, die an Daten von Firmen kommen möchten. Genau hier greift unser EDV Service ein, damit es nicht zum schlimmsten Fall kommt.

In dieser Richtung hat sich von damals zu heute nicht viel geändert – die Qualität der erbrachten Dienstleistungen ist das A und O!
Sicherheit ist immer wichtig

Achten Sie auf eine gute IT Sicherheit. Der EDV Service hilft Ihnen gerne.

Wenn ein Computer nicht im Internet ist, dann kann natürlich auch niemand von außen Zugriff darauf haben. Doch das geht in der Realität nicht mehr und genau hier ist die Schnittstelle wo Viren oder andere Schädlinge eindringen können. Damit dies nicht geschieht, müssen ständig neue Programme aufgespielt werden. Diese wehren solche Eindringlinge erfolgreich ab, damit alle Daten sicher sind. Dies ist allerdings nur eines der Gebiete worauf wir uns beim EDV Service spezialisiert haben, denn gerade im Bereich IT gibt es viel zu tun. Hierzu können auch ganz einfache Wartungsarbeiten zählen, die immer in einem gewissen Abstand erledigt werden sollten. Ähnlich wie bei der täglichen Datensicherung, denn ansonsten kann es zu einen plötzlichen Ausfall kommen. Dann kann eine ganze Firma stillstehen und es geht eine Menge Geld verloren. Daher sind solche Wartungsarbeiten so wichtig, denn hier können schon im Voraus Fehler erkannt und natürlich behoben werden, so auch ein Artikel auf www.heise.de

Komplettlösungen für jede Firma

Selbstverständlich gehört hierzu, das zuerst einmal der Bedarf analysiert wird. Erst danach können wir eine Komplettlösung anbieten, die dann individuell auf jede Firma abgestimmt ist. Hierzu haben wir uns vom EDV Service auf kleinere oder mittelständische Unternehmen, damit diese auch konkurrenzfähig sind. Erst nach der Analyse können wir die perfekte Lösung, sowohl bei der Soft- wie auch bei der Hardware anbieten. Natürlich hört hier die Arbeit noch nicht auf, denn das System muss selbstverständlich auch installiert werden. Hierzu gehört natürlich auch die Einarbeitung des Personals, denn diese müssen den Computer auch bedienen. All dies ist für uns genauso wichtig, wie danach die regelmäßige Wartung und immer wieder die Programme auf dem neuesten Stand zu halten. Nichts ist schlimmer, als wenn Programme nicht mehr den geänderten Anforderungen entspricht. Denn hierfür ist der EDV Service von www.hagel-it.de genauso da, wie für die absolute Sicherheit zu sorgen. Denn zur Sicherheit gehört auch, das der Computer immer seine Arbeite ohne Probleme erledigt. Ein Absturz kostet nicht nur Geld, sondern oftmals auch wirklich sehr wichtige Daten. Genau dafür führen wir auch regelmäßige Wartungsarbeiten aus, die natürlich dann stattfinden, wenn der Arbeitsbetrieb nicht gestört wird.

Überprüfung vorhandener Systeme

Natürlich sind in vielen Firmen schon Systeme vorhanden, die wir genauso überprüfen wie die von uns empfohlenen. Auch für diese Systeme gilt, das diese immer auf dem neuesten Stand sind. Gerade was die Sicherheit betrifft, denn hier sollte keine unnötige Zeit verschwendet werden. Da wir als EDV Service im gesamten Bereich tätig sind, können wir auch hier zuverlässig helfen und beraten.

Nicht immer ist es notwendig, ein neues System zu kaufen, sondern einfach das vorhandene auf den neuesten Stand zu bringen. Danach sollte dies von Zeit zu Zeit immer wieder getan werden, damit das System immer dem neuesten Stand entspricht. Natürlich stimmen wir auch hier alle Schritte erst mit Ihnen ab, damit es auch in den Firmenablauf passt. Vor allem achten wir darauf, das keine wichtigen Daten verloren gehen. Dies wäre dann mehr als eine Firma verkraften kann. Daher sollten solche Updates auch immer von Profis gemacht werden, da diese genau Wissen, welche Schritte gemacht werden müssen. So ausgestattet bleibt die Firma nicht nur konkurrenzfähig, sondern auch gegen Angriffe von außen geschützt. Oftmals ist es auch notwendig, ein Programm der Firma neu anzupassen. Dies ist dann notwendig, wenn die Firma größer geworden ist. Dann muss auch das System mitwachsen, um den Anforderungen gewachsen zu sein. Selbstverständlich können wir das vom EDV Service genauso leisten. Denn unser fachkundiges Personal findet auch hierfür die perfekte Lösung.

EDV Service für uns selbstverständlich

Egal, um welche Aufgaben es sich handelt, unser Service kann immer weiterhelfen. Natürlich gibt es gerade im privaten Bereich genauso viele Anforderungen, wie im betrieblichen. Immer mehr Geräte ähneln einem Computer und so mancher Nutzer ist überfordert. Auch hier können wir gerne weiterhelfen, denn ansonsten können manche Geräte einfach nicht mehr laufen. Bedienungsanleitungen sind da weniger hilfreich, gerade bei PCs und Servern.

Ein Server für kleine Unternehmen

Diese können mittlerweile mehr, als einfach nur das Internet darstellen.Verschiedenen Modelle können sogar im Internet unterwegs sein und hier fangen dann für viele die Probleme an. Selbstverständlich helfen wir auch in diesem Bereich, genauso wie auch am heimischen PC. Auch hier kann ein kleiner Fehler fatale Folgen haben. Unser EDV Service bietet im privaten genauso wie im betrieblichen Bereich, eine schnelle Lösung an. Denn genau diese Schnelligkeit ist immer wichtig, ob nun zu Hause oder in einer Firma. Natürlich müssen wir in jedem Bereich, erst einmal das Problem erkennen und dann können wir dieses garantiert schnell beheben. Daher sind wir auch auf ganz genau Angaben angewiesen, um so direkt schon einen Überblick zu erhalten. Danach geht die Behebung viel schneller, daher sind diese Angaben auch so wichtig.

Ihr Partner bei Computern

Mit uns bleibt kein System lange außer Betrieb, ganz ohne Störungen. Genau dies ist unser Anliegen, den wir vom EDV Service auch gerne erledigen. Ihr Anliegen ist uns wichtig, dies gilt gerade im betrieblichen Bereich. Denn ohne ein funktionierendes System kann heute keine Firma mehr auskommen. Vor allem müssen Fehler schnell beseitigt werden, damit es zu keinen Ausfällen kommt. Natürlich wenn dann einmal ein Ausfall da sein sollte, dann sind wir auch immer schnell vor Ort. Keine lange Wartezeiten, selbst wenn einmal ein Ersatzteil benötigt wird. Wir verstehen uns als die Feuerwehr für jedes System, dafür ist unser EDV Service immer gleich zur Stelle. Ob nun einfach erst eine Beratung oder ein vorhandenes System auf den neusten Stand bringen. Bei uns ist Ihr Anliegen in den besten und vor allem kompetenten Händen.

Dafür sorgt unser qualifiziertes Team, egal wann das Problem auftritt. Natürlich alles immer genau auf ihre Firma ausgerichtet, denn nur funktionieren alle Systeme reibungslos. Daher ist für uns eine Beratung vor Ort auch immer wichtig, um den genauen Bedarf zu ermitteln. Nur so können wir dann auch das optimale System mit Ihnen zusammen einfach finden.

Die PC Sicherheit steigern durch neue Techniken

Sie sind der Meinung Ihr PC ist nicht interessant genug, um Opfer von Sicherheitszwischenfällen zu werden? Wahrscheinlich haben Sie schon öfters von der Zunahme von Viren und Würmern gehört. Das sollte Ihnen zeigen, wie schnell es geht, selber von Hackern angegriffen zu werden. Sollten Sie Ihren PC im Falle eines Angriffs nicht ausreichend geschützt haben, dann haben Sie spätestens dann ein großes Problem.

Ein professioneller EDV Service ist wichtig

Auf einem Computer gibt es den Benutzer root oder administrator unter Unix. Bei Windows werden oft der persönlichen Benutzerkennung die administrativen Rechte gegeben. Das sollten Sie auf jeden Fall vermeiden. Nur wenn es unbedingt notwendig ist, arbeiten Sie mit den administrativen Rechten. So können Sie einen größeren Schaden reduzieren, den ein Schadprogramm oder Virus anrichten kann. Wenn Sie sich nicht gut mit einer Betreuung und Realisierung Ihres Netzwerkes auskennen, sollten Sie die Dienstleistung eines professionellen EDV Service in Anspruch nehmen.

Ein aktuelles Virenschutzprogramm ist wichtig

Um Ihren PC optimal zu sichern, sollte Ihr Virenschutzprogramm immer auf dem aktuellen Stand sein. Das Programm muss schon beim Öffnen und Speichern alle Daten überprüft. Dies bezeichnet man als einen on access Virenscanner. Werden nur die Daten überprüft, wenn Sie diese explizit aufrufen, dann handelt es sich um einen on deman Virenscanner. Über kurz oder lang brauchen Sie nur einmal unaufmerksam werden und schon werden Dateien geöffnet, ohne dass Sie vorher überprüft werden. Bereits beim ersten vergessenen Virenscann, können somit Viren auf Ihren PC gelangen. Lassen Sie sich am besten von einem EDV Service ausreichend beraten.

Vorsicht vor Malware

Teilen Sie niemandem Ihre Passwörter mit, auch nicht wenn Sie jemand aufgrund eines vermeintlichen Problems danach fragt. Behandeln Sie Ihre Passwörter, wie die Daten Ihrer Bank. Nicht nur Viren können zu einem schwerwiegenden Problem werden, sondern auch Malware ist weit verbreitet. Hierbei handelt es sich um eine Software, die in der Lage ist, auf Ihrem System unerwünschte Aktionen auszuführen. Das kann zum Beispiel das Sammeln von persönlichen Daten oder das Senden von einigen Spam-Mails beinhalten. Viele Programme können diese unerwünschte Software erkennen und entfernen.

IT Security in der Praxis

Das Internet ist in einem Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Im privaten Bereich alleine sind 72% aller Bundesbürger regelmäßig online. Den Trend machen sich vor allem Internetkriminelle zu Nutze. Schützen Sie sich ausreichend, denn ein Angriff auf Ihren Server kann schwerwiegende Folgen mich sich ziehen.

Ein Virenschutzprogramm und eine Firewall sind wichtig

Um sich vor Angriffen von Hackern und anderen Internetkriminellen zu schützen, benötigen Sie zwei wichtige Anwendungen. Zum einen brauchen Sie ein Virenschutzprogramm. Dies ist dafür zuständig, schadhafte Software auf Ihrem PC aufzuspüren, zu blockieren und zu beseitigen. Zusätzlich benötigen Sie für Ihren Firmenrechner eine Firewall. Diese ist wie ein Türsteher, der den Datenfluss zwischen Internet und Computer überwacht. Diese Programme müssen immer mit Sicherheitsupdates auf dem neuesten Stand gebracht werden. Somit schließen Sie neue Sicherheitslücken und bieten den Kriminellen weniger Angriffsflächen. Lassen Sie sich ausreichend durch den EDV Service beraten.

Sensible Daten nur verschlüsselt übermitteln

Gerade bei der Übertragung von sensiblen Daten wie zum Beispiel beim Online Banking oder Online Shopping sollten Sie Ihre Daten (Kreditkartennummer, Zugangsdaten) nur verschlüsselt übermitteln. Diese Informationen benötigen einen besonderen Schutz. Die Verschlüsselung erkennen Sie daran, dass die entsprechende Adresse mit https anstatt http beginnt. Außerdem ist ein kleines Symbol in Form eines Schlosses sichtbar.

Besondere Vorsicht gilt bei Spam-Mails

Sie erhalten oft unerwünschte Werbenachrichten? Das ist nicht nur nervig und es kostet Zeit die Nachrichten zu sortieren und zu löschen, sondern diese Nachrichten können auch sehr gefährlich sein. Einige dieser E-Mails mit einem Dateianhang enthalten Viren, Trojaner oder Würmer. Es empfiehlt sich immer vor dem Öffnen der E-Mail mit einem Virenscanner zu überprüfen, ob es sich um eine Spam-Mail handelt. Ein Virenscanner muss für einen optimalen Schutz immer auf dem aktuellen Stand sein. Es gibt Viren, die bereits beim Aufrufen der infizierten E-Mail starten und den Computer infizieren. Um das zu Unterbinden deaktivieren Sie einfach in der Einstellung Ihrer jeweiligen E-Mail-Programms die Funktion Java Script erlauben. Um sicher zu gehen, nutzen Sie unseren EDV Service, damit Ihre Daten optimal vor Angriffen geschützt werden und laden Sie sich immer die aktuelle Version der Software, wie z.B. hier das aktuelle Java.

Der EDV Service hilft Ihnen bei allen Problemen

Die digitale Post ist ein beliebtes Mittel, um Ihre sensiblen Daten mittels Phishing zu stehlen. Hierfür werden E-Mails versendet, die angeblich von einer Ihnen bekannten Quelle wie zum Beispiel Ihrer Bank stammen. Diese E-Mails sind gefälscht. Sie werden unter einem bestimmten Vorwand dazu aufgefordert, entweder einem Link zu folgen, oder spezielle Daten anzugeben. Kein seriöses Unternehmen würde auf diesem Wege Ihre Daten abfragen. Folgen Sie den Aufforderungen niemals. Achten Sie beim Anmelden immer darauf, ein sicheres Passwort zu nutzen. Dieses sollte am besten aus Ziffern, Großbuchstaben und Sonderzeichen bestehen. Für jeden Dienst ist es angebracht, ein anderes Passwort zu nutzen. Diese sollten keinem Dritten zugänglich gemacht werden und nicht im Bezug zu Ihrem persönlichen Umfeld stehen.

Die Internet Sicherheit muss gewährleistet sein

Das Internet hat unser Leben im privaten und beruflichen Bereich in vieler Weise beeinflusst und bietet Möglichkeiten zur Kommunikation und zum Erreichen von Kunden, die vielen Unternehmen heute zum Erfolg verhelfen. Bei den zahlreichen Vorteilen lässt man jedoch oft dazu verleiten, die Gefahren zu unterschätzen, die aus der Benutzung des Internets entstehen können. Mit dem EDV Service möchte ich meinen Kunden helfen, das Internet gewinnbringend auszunutzen und dabei sie notwendige Sicherheit zu jeder Zeit aufrecht zu erhalten.

Mindestanforderungen für Internetsicherheit : Virenscanner und Firewall

Viren können dem Computer gefährlich werden und ganze Dateien löschen oder zerstören und auch der Hardware schaden. Deshalb ist die erste Sicherheitsmaßnahme, die ich jedem Kunde empfehle, die Installation eines Virenscanners. Dabei ist es wichtig, dass man sich beim Herunterladen im Internet für ein sicheres Programm entscheidet. Namenhafte Hersteller, von denen man auch andere Software Programme erhalten kann, wie beispielsweise Kaspersky und Bitdefender gelten in der Regel als sicher. Maleware und Viren verändern sich ständig und werden immer wieder so gestaltet, dass sie von Virenscanner nicht erkannt werden. Deshalb ist es unerlässlich, den Virenscanner mit den jeweilig angebotenen Aktualisierungen auf den neusten Stand zu bringen. Oder Sie nutzen gleich eine Cloud-Lösung von Google, dann haben Sie das Problem nicht mehr.

Die Schäden können aber noch weiter reichen, wenn sich Unbefugte Zugang zum Computer verschaffen und persönliche Daten und Kreditkartennummern in Erfahrung bringen. Darum empfehle ich meinen Kunden als zusätzliche Sicherheitsmethode auch das Einrichten eines Firewalls. Dabei handelt es sich um eine Software, die aus dem Internet eingehende Daten überprüft und dann den Zugang zum Computer erlauben oder verweigern. Auf diese Weise kann Hackern der Zugriff auf dem Ordner verweigert werden. Allerdings muss die Firewall Software vom Benutzer entsprechend eingestellt werden.

E-mail schützen

Gefahr besteht auch bei e-mails. Betrüger, die es auf das Geld ihrer Opfer abgesehen haben, bedienen sich gerne der e-mail, weil sie auf diese Weise viele Nutzer mit kleinem Zeitaufwand und kostengünstig erreichen können. Dazu werden Robots eingesetzt, die das Internet nach verwertbaren Adressen durchsuchen. Laut jüngster Studien fallen etwa 5 Prozent der Internetbenutzer auf solche Betrügereien herein. Auch hier kann ich meinen Kunden einen besonderen Schutz bieten. Dabei wird die Email Adresse von Klartext zu Unicode konvertiert und die meisten Robots können die Adresse nicht mehr lesen. Das schützt den Benutzer auch gleichzeitig vor den zahlreichen Werbesendungen, die man in der Inbox findet.

Auf mobile Sicherheit achten

Immer wieder rate ich meinen Kunden, auch beim mobilen Internet auf Sicherheit zu achten. Moderne Smartphones bieten die Möglichkeit, unterwegs e-mails zu bearbeiten und online Arbeiten erledigen, die man früher im Büro vornahm. Vielerorts kann man auch an öffentliche Plätzen drahtlos mit dem Laptop ins Netz. Es besteht jedoch die Gefahr, dass Unbefugte mit einem entsprechenden Endgerät persönliche Daten einsehen und sogar speichern können. Deshalb sollten auch auf den mobilen Geräten für umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen gesorgt werden, über die man sich bei meinem EDV Service informieren kann.

Die Neuerungen des Windows Server 2012 R2

Ein weiterer Artikel aus der Zukunft des IT-Service. Über den Windows Server 2012 R2 – gerade frisch erschienen, mit vielen Features.

Die aktuelle Version von Microsoft im Bereich Server ist der Windows Server 2012 R2, der parallel mit der Preview-Version von Windows 8.1 auf den Markt kam. Der neue Windows Server hat zahlreiche Neuerungen und Unterschiede zu seinem Vorgänger. Ein Update ist nicht kostenlos möglich und muss von Unternehmen angekauft und lizenziert werden, fragen Sie einfach ihren EDV Service. Wer jedoch einen Software-Assurance-Vertrag besitzt, für den ist die neue Version kostenlos.

Aktuelle Neuerungen und Verbesserungen

Die meisten und wichtigsten Neuerungen des Windows Server 2012 R2 wurden in Hyper-V vorgenommen. Eine wichtige Verbesserung ist der virtuelle Server auf Basis von RDP, sodass VM Connect jetzt viel effizienter funktioniert. Die Sitzungen laufen im neuen Server 2012 R2 über den Host, dadurch entfällt eine direkte RDP-Verbindung. Virtuelle Server können viel effizienter und vor allem schneller erreicht werden. Dass Dateien jetzt über VM Connect auch per Drag&Drop kopiert und verschoben werden können wird vor allem Administratoren und den EDV Service sehr freuen.

Virtuelle Festplatten können geteilt werden

Virtuelle Festplatten (VHDX) können in der neuen Version während des laufenden Betriebs verkleinert oder vergrößert werden. Ein Vorteil liegt auch darin, dass sich virtuelle Server eine virtuelle Festplatte teilen können. Beschleunigt wurde das Verschieben virtueller Server zwischen Hyper-V-Hosts während des Betriebs. Auch das Komprimieren von Daten zur Datenübertragung wurde wesentlich effizienter. Ebenso wie das Kopieren und Importieren von virtuellen Servern im laufenden Betrieb. Auch Snapshots werden von Windows Server 2012 R2 berücksichtigt, dazu müssen die virtuellen Server nicht mehr heruntergefahren werden. Live Migration ist mit Windows Server 2012 kompatibel, virtuelle Server können also auch zwischen Hosts Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 verschoben werden.

Der Proxy-Server im Firmennetz

Die Aufgabe von Proxy-Servern ist der Schutz Ihrer Anonymität, wenn Sie im Internet surfen. Diverse Webseiten können Sie auf diese Weise nicht verfolgen. Außerdem schalten sie Videos bzw. Informationen frei, die aufgrund von Ländersperren nicht zugänglich sind.

Was ist ein Proxy-Server?

Der Proxy-Server funktioniert als Stellvertreter in einem Netzwerk; und zwar bei der Kommunikation mit anderen PCs, d.h. der Rechner und der Server kommunizieren nie direkt miteinander, sondern als Kommunikationspartner des PCs und des Servers fungiert stets der Proxy-Server.
Bei Verwendung eines Proxy-Servers werden alles Anfragen des PCs an den Proxy-Server, anstatt an den Webserver, gesendet. Er kümmert sich demnach um die Kommunikation zum Webserver. Die Anfragen des PCs werden von ihm entgegengenommen und Anfragen werden seinerseits an den Webserver gestellt. Auch die Antwort des Webservers empfängt zunächst der Proxy-Server und schickt diese dann an den PC.
Der Unterschied zu einem Router besteht darin, dass diese entweder im Heimnetz stehen oder Teil des Internets sein kann, und es ihm trotzdem möglich ist, als Mittler zwischen PC sowie Webserver zu dienen. Der Router hingegen ist nur ein Vermittler zwischen zwei Netzwerken . Die Kommunikation von PC und Webserver interessiert ihn nicht. Wenn der Proxy-Server jedoch Teil des Heimnetzes ist, kann dieser sogar auf den Router angewiesen sein, damit er überhaupt eine Verbindung ins Internet herstellen kann. Oder der PC benötigt zunächst Zugriff auf den Router, um Internetzugang zu bekommen, falls der Proxy-Server ausschließlich über das Internet zu erreichen ist.

Sperren von Internetseiten

Der Proxy-Server hat zwar vielfältige Möglichkeiten, doch für Privatpersonen sind diese überschaubar. Internetsperren sowie Anonymität wahren funktioniert nur, wenn er in einem anderen Land steht. Firmen hingegen ist es möglich, die verfügbare Bandbreite einzuschränken, Schadprogramme auszufiltern Webseiten zu cachen oder zu sperren. Der Proxy-Server ist hier Teil des Unternehmensnetzwerks.

Dieser EDV-Service hat in einem Unternehmen v.a. die Aufgabe, unerwünschte Inhalte auszufiltern oder den Zugriff auf bestimmte Webseiten zu verhindern. Schadcodes werden vom Proxy-Server direkt erkannt und unwirksam gemacht, bevor sie den PC erreichen können. Ebenso lassen sich von vorneherein Zugriffe auf z.B. Online-Spiele oder Auktionswebseiten sperren, damit die Mitarbeiter diese nicht öffnen können.

Lastverteilung und Bandbreitenkontrolle


Bei der Lastverteilung lastet der Proxy-Server als EDV Service alle Kommunikationskanäle recht gleichmäßig aus. Alle Anfragen an das Internet werden von ihm gebündelt und auf verschiedene DSL-Zugänge verteilt. So kann er ebenfalls verhindern, dass die Leitungen ungleichmäßig belastet werden.
Bei der Bandbreitenkontrolle dient dieser EDV Service dazu, stets nur teilweise die maximale Bandbreite des Internetzugangs zur Verfügung zu stellen.Idealerweise kommt es hierbei zu einer Kombination aus Lastverteilung und Bandbreitenkontrolle.

Zwischenspeichern von Webseiten

Stellt der EDV Service fest, dass ein Computer eine Webseite öffnen möchte, die zuvor schon von einem anderen PC aufgerufen wurde und bereits beim Proxy-Server gespeichert ist, liefert dieser die lokal abgelegte Datei an jenen Computer, d.h. der Server stellt keine neue Anfrage. Das führt zu einer schnelleren Antwort sowie zu einer verminderten Belastung der Internetverbindung.

Wissenswertes zu Datensicherheit in der Cloud

Die genutzte Kapazität lässt sich beim Cloud Computing kurzfristig und variabel an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Gegenüber von konventionellen Systemen kann die Cloud Geld einsparen. Beispielsweise für die Bezahlung, Aufenthalt und Nutzung eines Dienstes welcher gelegentlich genutzt wird, dies sind die Lokale Ressourcen wie Soft-und Hardware. Die Spannweite der Dienstleistungen welche im Rahmen von Cloud Computing angeboten werden umfassen das gesamte Spektrum des EDV Service wie Informationstechnik. Unter anderem beinhaltet Cloud Computing auch andere Infrastrukturen wie zum Beispiel Plattformen, Software, Rechnerleistung und Speicherplatz.

Thematik Datensicherheit im EDV Service

Ein generelles Problem ist die Absicherung von dem Zugriff auf die Anwendungsdaten, beim Austausch zwischen einem entferntem Server und lokalem Client. Für das es heut zu Tage zufriedenstellende Lösungen gibt. Jeder von uns kennt SSL/TLS-Verschlüsselungen, neben diesen gibt es noch zahlreiche weitere Entwicklungen im Bereich sichere Datenübertragung. Die marktdominanten Anbieter könnten somit bei der Kontrolle von privaten Daten stark überhandnehmen, befürchten einige Kritiker.

Verschlüssselungskonzept Sealed Cloud

Das Konzept dient ebenfalls zur Verschlüsselung von Daten in der Cloud. Bei dem eine Schlüsselverteilung zum Einsatz kommt, die Daten unzugänglich macht aber deren Entschlüsselung durch die Schlüssel nicht zulässt. Bei diesem Vorgang erfolgt eine zuverlässige Sicherung und eine folgende Löschung der unsicheren Daten. Eine Herausforderung in der Cloud ist die Abhängigkeit der angebotenen Schnittstellen häufig sind diese aber herstellerspezifisch.

Wie verhält sich das mit dem Datenschutz

In die USA dürfen, laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs, nur eingeschränkt Daten gelangen. Allerdings befinden sich gut über 90 % der Infrastruktur wie Rechenleistung oder Speicherplatz innerhalb der USA. Trotz Safe Harbor stützen sich Nationale Datenschutzagenturen auf Arbeiten der ENISA die darlegen warum Cloud Computing für Schulen unzulässig ist. Bei Rechenzentren im Ausland droht stets die Gefahr der Verletzung des Datenschutzrechts, warnen auch die Schweizer Datenschutzbeauftragten.

Die genutzte Kapazität lässt sich beim Cloud Computing kurzfristig und variabel an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Gegenüber von konventionellen Systemen kann die Cloud Geld einsparen. Beispielsweise für die Bezahlung, Aufenthalt und Nutzung eines Dienstes welcher gelegentlich genutzt wird, dies sind die Lokale Ressourcen wie Soft-und Hardware. Die Spannweite der Dienstleistungen welche im Rahmen von Cloud Computing angeboten werden umfassen das gesamte Spektrum des EDV Service wie Informationstechnik. Unter anderem beinhaltet Cloud Computing auch andere Infrastrukturen wie zum Beispiel Plattformen, Software, Rechnerleistung und Speicherplatz.

Thematik Datensicherheit im EDV Service

Ein generelles Problem ist die Absicherung von dem Zugriff auf die Anwendungsdaten, beim Austausch zwischen einem entferntem Server und lokalem Client. Für das es heut zu Tage zufriedenstellende Lösungen gibt. Jeder von uns kennt SSL/TLS-Verschlüsselungen, neben diesen gibt es noch zahlreiche weitere Entwicklungen im Bereich sichere Datenübertragung. Die marktdominanten Anbieter könnten somit bei der Kontrolle von privaten Daten stark überhandnehmen, befürchten einige Kritiker.

Verschlüssselungskonzept Sealed Cloud

Das Konzept dient ebenfalls zur Verschlüsselung von Daten in der Cloud. Bei dem eine Schlüsselverteilung zum Einsatz kommt, die Daten unzugänglich macht aber deren Entschlüsselung durch die Schlüssel nicht zulässt. Bei diesem Vorgang erfolgt eine zuverlässige Sicherung und eine folgende Löschung der unsicheren Daten. Eine Herausforderung in der Cloud ist die Abhängigkeit der angebotenen Schnittstellen häufig sind diese aber herstellerspezifisch.

Wie verhält sich das mit dem Datenschutz

In die USA dürfen, laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs, nur eingeschränkt Daten gelangen. Allerdings befinden sich gut über 90 % der Infrastruktur wie Rechenleistung oder Speicherplatz innerhalb der USA. Trotz Safe Harbor stützen sich Nationale Datenschutzagenturen auf Arbeiten der ENISA die darlegen warum Cloud Computing für Schulen unzulässig ist. Bei Rechenzentren im Ausland droht stets die Gefahr der Verletzung des Datenschutzrechts, warnen auch die Schweizer Datenschutzbeauftragten.